Einrichten der FRITZ!Box für die Verwendung mit einem anderen Router

Die FRITZ!Box kann die Internetverbindung eines anderen Routers teilen auf diesem Wege können Sie noch eine zweite Fritzbox einrichten. Mit der FRITZ!Box können Sie dann Folgendes tun:

-Verwenden Sie es mit einer Internetverbindung, bei der der Internetdienstanbieter die Verwendung eines speziellen Routers erfordert, der vorkonfigurierte und nicht änderbare Kontoinformationen enthält (Integrated Access Device, IAD).

-integriert es einfach in eine bestehende Netzwerkinfrastruktur.

-Verwenden Sie es als Telefonanlage und verwenden Sie dann alle an die FRITZ!Box angeschlossenen Telefone, um Anrufe über den Router zu führen.

Die FRITZ!Box kann als IP-Client oder kaskadierter Router eingerichtet werden. Welche Betriebsart vorzuziehen ist, hängt von Ihren Anforderungen ab.

Wenn der andere Router eine FRITZ!Box ist, verfahren Sie wie in der Anleitung Konfiguration der FRITZ!Box für die Verwendung mit anderen FRITZ!Boxen beschrieben.

Fritz box

1 Einrichten der FRITZ!Box als IP-Client (empfohlen)

  1. Richten Sie die FRITZ!Box als IP-Client ein, wenn Sie die FRITZ!Box einfach in ein bestehendes Netzwerk integrieren möchten. Bei Verwendung als IP-Client ist – die Firewall der FRITZ!Box deaktiviert.

Computer, Smartphones und andere an die FRITZ!Box angeschlossene Geräte beziehen ihre IP-Einstellungen weiterhin vom anderen Router.

-alle Geräte haben uneingeschränkten Zugriff auf das Internet und alle anderen Geräte, unabhängig davon, ob sie mit der FRITZ!Box oder dem anderen Router verbunden sind.

-die Funktionen Kindersicherung und Gastzugang sind nicht verfügbar.

2 Einrichtung der FRITZ!Box als kaskadierter Router

  1. Richten Sie die FRITZ!Box als kaskadierten Router ein, wenn die FRITZ!Box ein eigenes Netzwerk bereitstellen soll, das von dem anderen Router getrennt ist. Bei Verwendung als kaskadierter Router ist – die Firewall der FRITZ!Box aktiviert.

Computer, Smartphones und andere an die FRITZ!Box angeschlossene Geräte beziehen ihre IP-Einstellungen nicht mehr vom anderen Router. Stattdessen beziehen sie sie aus der FRITZ!Box.

-Es ist nicht möglich, über das Internet oder das Netzwerk des anderen Routers auf die mit der FRITZ!Box verbundenen Geräte zuzugreifen.

-die Funktionen Kindersicherung und Gastzugang sind verfügbar.

So installieren Sie einen Drucker

Die Installation eines Druckers ist ein ziemlich einfacher Prozess. Um einen Drucker verwenden zu können, muss auf Ihrem Computer eine Software installiert sein – ein Druckertreiber – und bestimmte Einstellungen verwenden, um Ihrem Computer mitzuteilen, wie er den Drucker findet und was er drucken soll.

Wenn Sie Windows 10 verwenden, lesen Sie den Artikel über die Verbindung von Druckern und Geräten unter Windows 10.

Drucker einrichten

Neuer Drucker – Eine Schritt für Schritt Anleitung

So können Sie einen neuen Drucker installieren:

1

Lesen Sie die Anweisungen, die mit dem Drucker mitgeliefert wurden.

Einige Drucker erfordern, dass Sie Software installieren, bevor Sie sie anschließen, aber Sie können andere Drucker sofort anschließen.

2

Schalten Sie Ihren Computer ein und folgen Sie dann einer dieser Optionen, wie es Ihren Bedürfnissen entspricht:

Wenn Ihr Drucker ein Plug-and-Play-Gerät ist, schließen Sie es an und schalten Sie es ein; Windows installiert automatisch, was es benötigt.

Legen Sie die mit dem Gerät mitgelieferte Diskette ein und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wählen Sie Start→Devices und Drucker.

Wenn Sie über einen drahtlosen Drucker verfügen, wählen Sie Start→Devices und Drucker und klicken Sie im angezeigten Fenster auf den Link Einen Drucker hinzufügen. Wählen Sie die Option Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetooth-Drucker hinzufügen und folgen Sie den Anweisungen.

3

Wenn Sie die dritte Option in Schritt 2 im Fenster Geräte und Drucker wählen, das angezeigt wird, klicken Sie oben auf den Link Einen Drucker hinzufügen.

Das Dialogfeld Add Printer wird angezeigt.

4

Klicken Sie im Dialogfeld Add Printer auf die Option Add a Local Printer und dann auf Next.

Das Dialogfeld Choose a Printer Port wird angezeigt.

5

Klicken Sie auf den Abwärtspfeil im Feld Use an Existing Port und wählen Sie einen Port aus, oder verwenden Sie einfach die empfohlene Port-Einstellung, die Windows für Sie auswählt. Klicken Sie auf Weiter.

Das Dialogfeld Install the Printer Driver wird angezeigt.

6

Wählen Sie einen Hersteller und dann einen Drucker aus.

Dann haben Sie zwei Möglichkeiten:

Wenn Sie die Disc des Herstellers besitzen, legen Sie sie jetzt in das entsprechende CD-Laufwerk ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Have Disk. Klicken Sie auf Weiter.

Wenn Sie nicht über den Herstellerdatenträger verfügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Windows Update, um eine Liste der Druckertreiber anzuzeigen, die Sie von der Microsoft-Website herunterladen können. Klicken Sie auf Weiter.

7

Geben Sie im Dialogfeld Typ a Printer Name einen Druckernamen ein. Klicken Sie auf Weiter.

Sie sehen noch ein weiteres Dialogfenster.

8

Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Assistenten zum Hinzufügen von Druckern abzuschließen.